Bewertung wird geladen...

040-855996000

_IMG9362
Jan Deichmann

Jan Deichmann

Was kann man gegen eine Schleimbeutelentzündung im Knie tun?

Eine akute Schleimbeutelentzündung wird konservativ ohne operativen Eingriff behandelt.

Wenn Sie eine akute Bursitis haben, sollten Sie das Kniegelenk schonen und kühlen. Gegen die Schmerzen und das allgemeine Krankheitsgefühl helfen entzündungshemmende Medikamente. Sollte die Schwellung zu stark und der Druck zu groß sein, kann auch eine Punktion des entzündeten Schleimbeutels infrage kommen. Dabei wird die angesammelte Flüssigkeit im Schleimbeutel mit einer Spritze abgesaugt. In seltenen Fällen, wenn zum Beispiel eine bakterielle Ursache vorliegt, kann eine Operation notwendig sein. Bei einer Schleimbeutelentzündung im Knie berichten die Patienten oft von einem stechenden Schmerz im Knie, Schwellung, Bewegungseinschränkung mit möglichen Streckdefizit oder einem Druckschmerz. Je nachdem welcher Schleimbeutel im Knie betroffen ist, unterscheiden sich die Beschwerden einer Bursitis hinsichtlich Intensität und Lokalisation.

Schleimbeutelentzuendung im Knie
Schleimbeutelentzündung im Knie

Termin online buchen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner